14.06.2019

Die ILEn Ilzer Land und Passauer Oberland bieten gemeinsam mit dem Verbraucher-Service Bayern kostenlose Energieberatungen an.
In Röhrnbach findet die sogenannte stationäre Energieberatung am 19. Juni 2019 statt.

weitere Infos

24.05.2019

Am Wahlabend können Sie auf der Homepage des Landkreises Freyung-Grafenau über folgenden Link die Schnellmeldungen einsehen:

https://www.freyung-grafenau.de/verwaltung-und-politik/mandatstraeger/wahlen/

 

14.11.2017

Ihr Kind erlernt ein Instrument und nimmt hierfür Musikunterricht? Dann könnten Sie Anspruch auf Förderung anteiliger Kosten durch den Markt Röhrnbach haben. Der Marktgemeinderat hat hierfür Richtlinien erlassen, die Grundlage für die Förderung sind.

Die einschlägigen Förderrichtlinien und den Förderantrag finden Sie im Reiter "Leben in Röhrnbach"

07.11.2017

Neue Linienbündel im Landkreis Freyung-Grafenau werden ab 1. September 2018 umgesetzt.

Seit 01. September 2018 gelten zum Teil andere Abfahrt- und Ankunftszeiten für fast alle ÖPNV-Linien, die das Gemeindegebiet Röhrnbach betreffen.
Unter folgendem Link finden Sie stets die aktuellen Fahrpläne: https://www.freyung-grafenau.de/leben-und-wohnen/verkehr/busfahrplaene/

30.10.2017
 
Wegen der Schneebruch-Schäden vom letzten Winter und der zurückliegenden Stürme und Überschwemmungen mussten die Wanderwege in den Wäldern gesperrt werden. Die Wanderwege sind jetzt wieder nutzbar, allerdings finden nach wie vor Waldarbeiten statt.
Wir bitten daher um Vorsicht!
Röhrnbach, im Mai 2019
 
 
26.11.2015

Der Markt Röhrnbach plant eine Verbesserung der Breitbandversorgung im Gemeindegebiet. Zur Realisierung sollen Zuwendungen aus dem neuen Förderprogramm des Freistaates Bayern beantragt werden.  Zu den Unterlagen und zur Internetseite gelangen Sie bei Regensburg IT.

Bildquelle: Joerg Trampert  / pixelio.de
02.01.2015

WohnbaugebieteWisssenswertes über Freizeitwert, Wohnwert und den Bauleitplänen: Röhrnbach ist im Regionalplan der Region "Donau-Wald" als Kleinzentrum ausgewiesen. Es führt das Prädikat "Staatlich anerkannter Erholungsort". Die letzten Jahrzehnte waren von einer regen Bautätigkeit geprägt, die u. a. den Ausbau des gemeindlichen Straßennetzes, eine Erweiterung der öffentlichen Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung, die Schaffung zahlreicher Freizeit- und Erholungseinrichtungen erbrachte.

Seiten